Am Anfang steht das Kundenerlebnis

Ein Netzwerk aus begeisterten Fans schaffen

KUNDEN- & MARKENERLEBNIS

> Reverse Journey: Erste Etappe

Erkenne, wer Du im Kern deines Wesens bist, und dann werde es.“ – Pindar

Die Lücke zwischen Markenversprechen und Kundenerlebnis schließen

Erlebnisse sind die neue Währung im Austausch mit Kunden und Mitarbeitern. Emotionale Einbindung ist für Firmen unverzichtbar geworden. Wer begeistern kann schafft persönliches und authentisches Marketing, das nach Außen und Innen wirkt. Markenversprechen und Realität sind jedoch selten deckungsgleich. Kundenerlebnisse werden so oft zur Enttäuschung, da der Erwartungshorizont unterboten wird.

Bei Reverse Thinking steht das gewünschte Kundenerlebnis am Anfang und lenkt zentrale Faktoren wie die Firmenkultur, den Führungsstil, die Talententwicklung und das Mitarbeiterverhalten. Es gilt eine Markenbotschaft zu definieren, die zum Ausdruck bringt: WER bin ich? und WARUM tue ich, was ich tue? Um diese Identität und diesen zentralen Auftrag formiert sich das Umdenken. Dies ist der Startpunkt, um die Lücke zwischen Markenversprechen und Kundenerlebnis zu schließen. Kunden werden zu begeisterten Fans.

Mitarbeiter sind Markenbotschafter

Doch erst im Zusammenspiel von Kunden und Mitarbeitern wird dein gewünschtes Marken- und Kundenerlebnis Wirklichkeit. Hier werden geschäftliche Interaktionen zu positiven Erlebnissen, an die sich gerne erinnert wird und die an potentielle Neukunden weitererzählt werden. Deine Mitarbeiter repräsentieren deine Marke und erwecken diese täglich zum Leben. Eine klare Unternehmensidentität und ein überzeugendes WARUM helfen das Selbstbewusstsein der Mitarbeiter zu stärken, schaffen Orientierung und Motivation.

Das Kundenerlebnis an den Anfang zu stellen heißt auch, die Unternehmensstruktur auf die Mitarbeiter auszurichten. Diese können ihre Talente so voll und ganz dafür einsetzen, als Markenbotschafter das bestmögliche Kundenerlebnis zu schaffen.

DAS ERGEBNIS

  • Mitarbeiterzufriedenheit durch Förderung und Wertschätzung
  • Kundenloyalität durch positive Markenerlebnisse
  • Umsatzsteigerung durch authentisches Marketing
  • Abheben von Konkurrenzunternehmen durch eine einzigartige Markenbotschaft
The Reverse Journey

PERSPEKTIVWECHSEL

Jede Reise beginnt mit einem Reverse Thinking Workshop. Hier werden der Blueprint und der Context Guide erarbeitet, welche die Basis für deine Unternehmenskultur bilden. Lege mit uns dein WER, dein WARUM, dein WIE und dein WAS fest und bestimme dein gewünschtes Kundenerlebnis.

The Reverse Journey

IST-STAND MESSEN

Um zu sehen wo es hingeht, muss man wissen wo man steht. Wir messen deine Key Performance Indicators (KPIs) und zeigen auf, wo gewünschtes Kundenerlebnis und aktuelles Markenerlebnis auseinanderdriften.

The Reverse Journey

DEFINIEREN DER ZIELE & Planung

Mithilfe von Zwischenzielen wird die Reise zum gewünschten Kundenerlebnis anhand eines detaillierten Maßnahmenplans konkretisiert.

    Kunden- & Markenerlebnis bei Mercedes-Benz

    Das Beste, oder nichts! So lautet die Devise von Mercedes-Benz. Mercedes-Benz hatte sich zum Ziel gemacht, ein Vorreiter zu sein. Daher musste eine dauerhafte Veränderung im Mitarbeiterverhalten herbeigeführt werden, sowohl auf der Verkaufsfläche als auch im Kundenservice. Dies wurde mit Reverse Thinking erfolgreich umgesetzt.

    Mehr über diesen Case

    Die besten Lösungen

    Folgende Lösungen sind am besten geeignet, um den Perspektivwechsel in deinem Unternehmen anzugehen:

    1. FISH!

      Die FISH! Philosophie bringt neue Energie und Motivation für dich und dein Team.

      Mehr lesen
    2. Reverse

      Bereit für den Perspektivwechsel? Bei Reverse Thinking & Engineering steht das gewünschte Kundenerlebnis am Anfang.

      Mehr lesen

    Wir sind Experience engineers

    Wir treiben deinen Motor an und helfen dir, außergewöhnliche Erlebnisse zu erschaffen. Was können wir für dich tun?

    Wir freuen uns zu erfahren, was wir für dich tun können!

    Sende eine Nachricht